Content Marketing ist ungebrochen der Trend im Online Marketing und steht vor allem für B2B Marketing 2019 hoch im Kurs. Dabei liegt die Wissensvermittlung rund um komplexe Themen im Fokus. Unternehmen punkten mit relevantem Informationsmarketing anstatt mit leerem Produktmarketing.

Die Kund/innen erwarten sich in der schier unermesslichen Flut an Content fundiert recherchierte Informationen, die einen echten Mehrwert generieren. Relevant und informativ sind dabei die wichtigsten Schlagwörter für erfolgreiches Content Marketing im B2B sowie die Generierung neuer Leads. Das Positive: In jedem Unternehmen gibt es genügend Ansatzpunkte für solchen Content – man muss sich nur ein bisschen umschauen.

Marketing und Vertrieb – Machen Sie gemeinsame Sache

Am besten ist, wenn sich das Marketing mit dem Vertrieb zusammenschließt, denn niemand ist so nahe an den Kund/innen wie die Außendienstmitarbeiter/innen. Unser Tipp: Erstellen Sie einen Fragenkatalog, mit dem Sie den Vertrieb los schicken:

  • Was sind die häufigsten Fragen zu Ihren Produkten?
  • Welche Fachzeitschriften lesen die Kund/innen?
  • Welche Branchenportale nutzen sie?
  • Wie konsumieren sie Inhalte am liebsten – als Text oder Video?

Relevante Informationen, sonst nichts

Wenn Sie diese Informationen gesammelt haben, können Sie auch schon loslegen: Generieren Sie hochwertige Inhalte, setzen Sie auf Information und lassen Sie den „plumpen Verkauf“ außen vor. Das schafft eine gute Vertrauensbasis, ebenso wie Visual Marketing – gut ausgearbeitet Infografiken, themenbezogene Bilder und Videos. Ein gutes Stichwort ist hier Educational Content – die Kund/innen sollen nach dem Konsumieren Ihrer Inhalte etwas dazugelernt haben.

Auch wenn es in erster Linie um relevante Inhalte geht, vergessen Sie nicht auf die Markenkommunikation! Die Kund/innen sollen Ihre Marke ja direkt mit den Inhalten in Verbindung bringen und wissen: „Bei diesem Unternehmen bin ich bestens aufgehoben und erhalte wertvolle Inhalte.“ Vgl. 1

Content Distribution –Trends 2019 laut Studie

Die Kanäle und Methoden, welche laut aktueller B2B Content Marketing Studie 2019 im Trend liegen, sind vielfältig. Allen voran gelten E-Mail-Kampagnen immer noch als das Kommunikationsmittel Nummer 1 im B2B-Bereich. Danach kommen Educational Content, Call-to-Action, Events und Storytelling.Vgl. 2 Gleich, welches Format, es geht immer um folgenden Fokus: Relevanz, Emotion und Interaktion.

Quellen:

1Griebsch, Laura (2018): B2B Content Marketing: Studie verrät Trends für 2019. https://b2bmarketing.works/blog/content-marketing/b2b-content-marketing-2019-strategie/?cmp=blog_mail_newsempf_24W-2018#Hohes_Commitment_besserer_Content

2 Morton Beets, Lisa / Handley, Ann (2018): B2B Content Marketing 2019: Benchmarks, Budgets, and Trends – North America. https://contentmarketinginstitute.com/wp-content/uploads/2018/10/2019_B2B_Research_Final.pdf, Seite 22.